Category Archives: Aktuelles

Rückblick April/Mai

Rückblick April/Mai 2019

Die Anfang April von uns organisierte Lange Theorienacht im Black Pigeon hat uns große Freude bereitet. Viele Menschen kamen die Nacht über zum Broschüren lesen und Texte diskutieren, zum vegane Snacks naschen und Mate trinken.

Passend zur Theorienacht haben wir die Broschüre „Therorie um Tierbefreiung“ herausgegeben. Die Texte, welche aus einem Reader von 2012 stammen, beschäftigen sich aus unterschiedlichen theoretischen Blickwinkeln mit Tierbefreiung: Das Verhältnis von Mensch und Tier sowie Tierbefreiungsbewegungen werden aus porststrukturalistischer, feministischer und intersektionaler Perspektive beleuchtet.

Ebenfalls im April erschienen ist die Broschüre „Die Antinomie des Denkens des Pierre-Joseph Proudhon“ von Werner Portmann. Nachdem Werner Portmann 2018 auf einer Vortragsreise in vielen Städten schon zu Proudhons Weltanschauung, sein Verhältnis zur Religion und seine Rolle für den modernen Anarchismus referierte, hat er uns freundlicherweise sein Vortragsskirpt zur Veröffentlichung überlassen.

Schon seit längerem im Programm, aber erst seit kurzem auf unserem Blog, haben wir die Zine-Reihe „wer a sagt muss nicht b sagen“. Die drei Bände behandeln neben dem Hauptthemenfeld Asexualität/Aromantik auch Artikel zu Polyamorie und Konsens. Jedes Exemplar hat ein einzigartiges handgestaltetes Cover und satte 100 Seiten Inhalt.

Unsere neueste Erscheinung ist der Text „Die Zapatistische Revolution in Chiapas: Widerstandsformen im Kampf für kollektive Rechte und ihre Bedeutung für den indigenen Feminismus“ von about:fem, welcher das Verhätlnis von zapatistischer Revolution und indigenem Feminismus am beispiel der EZLN in Chiapas untersucht. Die Gruppe aus Köln hält nicht nur regelmäßig äußerst spannende Vorträge, aktuell arbeitet sie auch an einem Buchprojekt zum Thema Anarcha-Feminismus mit,  welches sich noch über Unterstützung freuen würde!

Alles Broschüren könnt ihr direkt beim Infotisch Dortmund bestellen (gerne auch in großer Auflage), einige sind auch bei Black Mosquito erhältlich.

Lange Theorienacht 5.4.2019

Infotisch Dortmund presents:
Lange Theorie-Nacht

Am 5. April haben wir eine Freitagabend-Gestaltung der etwas anderen Art für euch vorbereitet:
Statt laute Musik gibt‘s verhaltenes Murmeln und konzentrierte Stille, statt Cocktails und Longdrinks gibt‘s Kaffee und Mate.
Nachdem Glitzer & Krawall schon zweimal eine Lange Theorienacht im Black Pigeon veranstaltet haben, setzt unser Infotisch dies nun fort.
Ihr könnt die Nacht nutzen, Texte zu Lesen, für die ihr sonst keine Zeit findet und mit anderen darüber diskutieren.
Wir freuen uns wenn ihr eure Lieblingstexte beitragt (schickt uns diese vorher gerne an infotisch-dortmund [ät] riseup.net dann können wir sie für alle kopieren und ihr könnt gemeinsam lesen).

Neben einer großen Auswahl an Zines und Broschüren, wird es ein veganes Buffet geben, das euch mit vollem Magen durch die Nacht bringt.

Freitag, 5.4. – 20 Uhr bis Morgens früh, im Black Pigeon